up
home
down

Richtig heizen - Nachts

Richtig Heizen bringt Behaglichkeit und schont den Energieverbrauch

FALSCH

Neben der Frostgefahr im Winter treten nachts bei geschlossenen Thermostatventilen die selben Nachteile wie tagsüber auf.
Merke: Es dauert in der Regel mehrere Stunden, bis die Wände wieder annähernd die gleiche Temperatur wie die Raumluft haben.
Ergebnis:
Gefahr von Schimmelbildung; starke Auskühlung, erhöhter Energieverbrauch.

RICHTIG

Generell: Normalstellung des Thermostatventils beibehalten.
Ausnahme: Thermostat maximal nur um eine Stufe zurückdrehen (= ca. 2 Grad
kälter).
Ergebnis:
Optimale Energieeinsparung durch die
auto­matische Nachtabsenkung der zentralen Heizungsregelung.